Lattoflex testen und behalten!

„Besserer Schlaf – besserer Tag“: Unter diesem Motto startet das Bremervörder Familienunternehmen Lattoflex in Zusammenarbeit mit dem Fachhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz die dritte Auflage der größten Schlafstudie im deutschsprachigen Raum. Erstmals soll nicht nur der Einfluss des Bettes auf Rückenschmerzen und Schlafqualität, sondern auch auf die Leistungsfähigkeit am Tage untersucht werden.

Schlechter Schlaf macht schlechte Tage

Was das konkret bedeutet, wie es sich verändern lässt und welche Rolle das Bett dabei spielt, möchte Lattoflex, Erfinder des Lattenrosts 1957, herausfinden. Bereits 2009 und 2013 hatte Lattoflex in Zusammenarbeit mit der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V. und namhaften Wissenschaftlern untersucht, wie sich das Schlafen auf einer hochwertigen Flügelfederung auf Schmerzfreiheit und Schlafqualität auswirkt. Weit über 90 Prozent der Studienteilnehmer meldeten deutliche Verbesserungen.

Erkenntnisse der Schlafforschung

Die Neuauflage richtet sich nach neuesten Erkenntnissen der Schlafforschung. Demzufolge ist Schlaf das wahrscheinlich effektivste Werkzeug zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und zur Prävention schwerer Erkrankungen, das wir kennen. Denn im Schlaf finden Prozesse statt, die für unsere Gesundheit ebenso entscheidend sind, wie für unsere Persönlichkeit.

„Schlechter Schlaf macht schlechte Laune“, so Siegfried Tippel, Inhaber von Möbel-Reck in Bad Bevensen. „Schlafmangel führt zu erhöhter Reizbarkeit und Emotionen wie Wut, Angst und Depressivität. Auch das Speichern neuer Informationen im Langzeitgedächtnis wird eingeschränkt.

Der Ablauf der Schlafstudie

Die ausgewählten Testschläfer bekommen nach Auswahl der richtigen Matratzenhärte beim Fachhändler Ihr Lattoflex-Bett nach Hause geliefert. Ihre Erfahrungen dokumentieren sie vor und nach der 4-wöchigen Testphase auf einem Fragebogen. Die Auswertung der Test-Ergebnisse erfolgt unter Begleitung der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V.

Der große Anreiz: Bei ordnungsgemäßer Durchführung dürfen die Testschläfer Flügelfederung und Matratze nach dem Test behalten. Ein Vorteil im Wert von rund 1.770 Euro!

Mehr Informationen zur Schlafstudie und eine kompetente Beratung gibt es bei uns im Möbelhaus. Dort sind auch Anmeldungen möglich oder online unter www.lattoflexschlaftest.de